Natürliche Hormontherapie

Natürliche Hormontherapie mit bioidentischen Hormonen

Immer mehr Menschen, vor allem Frauen, bevorzugen natürliche Behandlungskonzepte, weil sie der Natur mehr vertrauen als der Chemie. Die Natur ist sehr vielfältig und bietet gerade in der Hormontherapie wirksame Arzneimittel aus Pflanzen, Früchten und/oder Wurzeln.

Neu sind die bioidentischen Hormonpräparate, die von einigen spezialisierten Apotheken als homöopatische Globuli und Cremes angeboten werden. Sie zeichnen sich durch eine deutlich bessere Verträglichkeit aus und sind wirksamer, da Sie regulierend und ausgleichend wirken.

Viele Frauen leiden jeden Monat unter dem prämenstruellen Syndrom, haben einen unerfüllten Kinderwunsch oder Wechseljahresbeschwerden. Lange wurde von ärztlicher Seite ein Östogenmangel als häufig alleinige Ursache verantwortlich gemacht und ebenso therapiert – mit den bekannten Folgen. Neueste Erkenntisse und andere Testmethoden (Speicheltest, Bioresonanz und Kinesiologie) zeigen, dass in ca. 80% der Fälle ein Progesteronmangel vorliegt und somit eine Östrogendominanz.

Die Zunahme von Schilddrüsenerkrankungen, Übergewicht und Defizite an Vitaminen und Mineralstoffen führen zu einer Verstärkung der Problematik. Auch die deutlich gestiegenen Belastungen im Beruf und in der Familie spielen eine Rolle, sowie Umweltbelastungen.

Durch eine gründliche Anamnese  und einen Speicheltest (evtl. ein Blutbild) kann ein individuelles Therapiekonzept erstellt werden und so den Frauen auf eine sanfte aber wirkungsvolle Art geholfen werden.

Auch in der Männergesundheit spielen die Hormone eine Rolle, wobei die Beschwerden anders gelagert sind und auch die Therapie natürlich eine andere ist. Aber auch hier gibt es sehr gute natürliche Therapiekonzepte um vitaler und gesünder zu werden.

Heilpraktikerin
Renate Schütz


Sie haben Fragen? Rufen Sie mich an unter Telefon 089-33035784.