Kinesiologie / Psycho-Kinesiologie

Der Begriff Kinesiologie ist aus den altgriechischen Wörtern kinesis "Bewegung" und logos "Wort, Lehre" zusammengesetzt und bedeutet "Lehre von der Bewegung".

Die Kinesiologie weiß um die Zusammenhänge zwischen Muskeln, Organen, Emotionen und Denkstrukturen. Körper, Seele und Geist des Menschen sind über die Meridianenergie verbunden. Ziel der kinesiologischen Arbeit ist es, blockierte Energien wieder in Bewegung zu bringen, um das gesunde Gleichgewicht des Menschen wieder herzustellen.

So wurde der kinesiologische Muskeltest entwickelt. Der Grundgedanke dieses Biofeedback-Instruments ist es, dass ein Muskel auf Stress (in Form einer Substanz, Information, Emotion usw.) mit einem kurzen „Abschalten“ oder Nachgeben reagiert. Diese kurze Erstreaktion des Muskels wird vom autonomen Nervensystem gesteuert und nicht willentlich vom Verstand kontrolliert. Auf diese Art und Weise kann ausgetestet werden, welche Substanzen, Medikamente, Emotionen u.v.m. der getesteten Person Stress verursachen.

Die vielfältigen Möglichkeiten der kinesiologischen Methoden haben zu einer raschen Ausbreitung der Kinesiologie in der ganzen Welt geführt. Es gibt eigenständige Kinesiologie-Ausbildungen, und in vielen Berufen ist Kinesiologie inzwischen integriert.

Psycho-Kinesiologie

Die Psycho-Kinesiologie ist eine einfache und wirkungsvolle Verbindung von Körperarbeit und Psychotherapie. Sie kann im Unterbewusstsein gespeicherte seelische Konflikte bewusst machen, die daraufhin aufgelöst werden können. Oftmals haben Krankheiten oder Schmerzen "unerlöste" seelische oder psychische Ursachen.

Körperliche Symptome können unterschiedliche Ursachen haben. Das kann sich darin äußern, wenn man von etwas "die Nase voll hat", "eine schwere Last auf den Schultern spürt", oder es "läuft einem die Galle über". Solche Redewendungen können auf einen Konflikt deuten, der sich nicht so offensichtlich an der Oberfläche befindet.

Psycho-Kinesiologie kann bei akuten wie chronischen Beschwerden helfen. Sie eignet sich z. B. bei Schmerzen, allergischen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen, aber auch bei psychischen Problemen, wie Ängsten, Unsicherheit, Depressionen, Schulschwierigkeiten u.v.m. Die Psycho-Kinesiologie unterstützt bei der Arbeit an der eigenen Persönlichkeit, um damit auf dem eigenen Lebensweg voranzukommen.

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests tritt der Therapeut in Kontakt mit dem Unterbewusstsein des Patienten. Auf diese Weise kommt er an versteckte oder nicht bewältigte Konflikte.

Heilpraktikerin
Renate Schütz


Sie haben Fragen? Rufen Sie mich an unter Telefon 089-33035784.